News-Details

Stationsoptimierung im Krankenhaus

von Marc Eke

Die Station als Teil des Klinik-Kernprozesses „Patientendurchlauf“

Die Stationsprozesse stehen im Mittelpunkt der Krankenhausabläufe und tragen einen Großteil von Effizienzreserven und Optimierungshebel in sich. Sie müssen als Knotenpunkte des perioperativen Prozesses verstanden werden, im Sinne eines Patientenleitstands, im Umfeld von Notfallprozessen, elektiven Behandlungen und Funktionsuntersuchungen.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Dokument

 

Zurück