Exxent Consulting

Die Management-Beratung des Mittelstands

Exxent Consulting

Die Fachberatung für Unternehmensgruppen und Konzerne

Beratung - Lösung - Umsetzung

Überzeugen Sie sich doch gleich persönlich von unserem Leistungsspektrum und kontaktieren Sie uns zu einem unverbindlichen Gespräch

Kontakt

Operational Excellence in Industrie und Handel

Excellence in Industrial Operations

Supply Chain & Logistics Excellence

Supply Chain & Logistics Excellence

Health Care Excellence

Health Care & Hospital Excellence

Klicken Sie hier um einen Überblick über unser Angebot an Beratungsleistungen zu erhalten:

Beratungsleistungen

Der Partner des Mittelstands

Wir verstehen uns als Partner des Mittelstands. Unsere Kunden erwarten vom Berater schnelle, professionelle und wirksame Unterstützung: Schnellboote also. Dieses Bild wird uns oft als Stärke attestiert, denn es kommt darauf an, mit hoher Geschwindigkeit treffsicher am Ziel anzukommen.

Maximale Kompetenz und Erfahrung in der Umsetzung

Trotz aller Flexibilität und Agilität erwartet der Mittelständler von seinem Berater maximale Kompetenz und Erfahrung in der Umsetzung sowie ein hohes Maß an sozialen Fähigkeiten im Umgang mit Führungskräften und Mitarbeitern.

Nachhaltige Wertsteigerung erreichen

Mittelständische Unternehmen sind oft Champions und Marktführer in ihrem Segment. Die Organisationsstrukturen und Prozesse sind immer evolutionär gewachsen und stehen vor neuen Herausforderungen. Am Ende kommt es auf nachhaltige Wertsteigerung an, um die Existenz und Finanzkraft des Unternehmens im globalen Wettbewerb zu sichern.

Good Practice Transfer

Die tiefgehende und langfristige Betreuung unserer Kunden hat dazu geführt, dass wir in vielen Branchen zuhause sind und eine Fülle von Erfahrungen über die Grenzen hinweg übertragen können: Good Practice Transfer. Das heißt voneinander zu lernen, ohne dass der der Branchenprimus immer vormachen muss.

Die Umsetzungsfähigkeit von Konzepten als hohe Priorität

Unsere Kunden schätzen daher unsere Praxisnähe, die Bereitschaft "die Ärmel hochzukrempeln" und dabei zu bleiben bis es läuft.

Wir haben die Praxiserfahrung und die notwendigen Tools

Unsere Stärke liegt darin, dass wir für die unterschiedlichen Problem- und Aufgabenstellungen in den Operations unserer Kunden stets die richtige Antwort bezüglich Good Practise, Konzeptlösungen und Methodik finden.

Kundenstimmen

Rezensionen

Die Zufriedenheit unserer Kunden steht für uns auf Platz 1.

Lesen Sie selbst in den Rezensionen, wie uns die Kunden sehen.

Industrieberater im Krankenhaus

„Exxent bringt viel Know-how aus Logistik und Lean Management in die Klinikberatung ein. Da geht es um Begriffe wie Verschwendung und Effizienzpotenziale, die man sonst eher aus der Industrie kennt. Auch wenn wir keine Fabrik sind, können wir in Sachen Prozessgestaltung vieles aus diesem Bereich lernen und übernehmen. Genau dabei helfen uns John Eke und sein Team. Und das auf eine Art und Weise, die insbesondere Ärzte und Pflegekräfte mitnimmt.“

Persönliches Engagement des Inhabers

„Mit Exxent entwickeln wir Transport- und Lagerkonzepte, die immer zu Kosteneinsparungen führen. Eine Stärke unseres langjährigen Partners besteht darin, dass die Geschäftsführer John und Marc Eke ein gut eingespieltes Team haben. Sie bringen sich persönlich ein, entwickeln neue Ideen und begleiten die Umsetzung. Damit unterscheidet sich Exxent deutlich von den großen Consulting-Unternehmen.“

Wissen teilen

„Mir gefällt die Offenheit, mit der John Eke sein Wissen teilt. Das ist nicht selbstverständlich für einen Berater. Davon profitieren wir langfristig, weil wir durch die Zusammenarbeit mit Exxent viel dazu lernen können. Uns hilft auch, dass John Eke und sein Team die aktuellen Trends der Logistikwelt kennen und daraus Strategien ableiten, die punktgenau auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind.“

Akzeptanz bei Mitarbeitern

„Was nützt es, wenn Berater und Geschäftsführung schlüssige Konzepte ausarbeiten und die Mitarbeiter dann nicht mitziehen? Zu den Stärken von John Eke und seinem Team gehört es, dass sie bei der Reorganisation von Prozessen die Mitarbeiter von Anfang an einbinden und auf ihre Praxiserfahrung setzen. Damit fördert Exxent ihre Lösungskompetenz und gewinnt eine hohe Akzeptanz auf allen Hierarchieebenen. Eine Folge ist, dass wir schnell zu konkreten Ergebnissen kommen.“

Food-Fachkompetenz

„In internen Workshops haben uns John Eke, Thomas Fiedler und Dr. Hans Werner Busch dabei geholfen, das eigene Geschäft noch besser zu verstehen und neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. Die Methodik war hochstrukturiert und gekennzeichnet von einer ausgeprägten Fachkompetenz in puncto Lebensmittel-Wertschöpfungsketten.“

Strukturierter M&A-Prozess

„Seit 25 Jahren arbeite ich mit John Eke zusammen. Meistens geht es um Logistikprojekte oder um die Prozessgestaltung und ich kann nur sagen: Das, was vorher an Ergebnissen versprochen wurde, ist nachher tatsächlich herausgekommen. Vor drei Jahren bewiesen John Eke und sein Team zudem Kompetenz in Sachen Mergers and Acquisitions. Mit ihrer Unterstützung haben wir aus einhundert Interessenten die zu uns passende Investorengruppe gefunden.“

Die Sprache des Mittelstandes

„Als BGL-Vorteilswelt-Partner begleitet Exxent unsere Transportlogistikunternehmer bei Expansionsvorhaben und bei der Prozessoptimierung. Außerdem unterstützt Exxent die in der Regel mittelständisch geprägten Familienbetriebe, wenn sie sich neue Geschäftsfelder erschließen oder einen Käufer suchen. Erfolgreiches Consulting setzt voraus, dass der Berater die Sprache seines Kunden spricht. John Eke und sein Team treffen den richtigen Ton und finden deshalb Gehör und Vertrauen.“

Bleiben am Ball

„Exxent unterstützt als Team. Allen voran sehe ich da die beiden Geschäftsführer. Marc Eke hat bei Transport-Ausschreibungen das Beste für uns herausgeholt und John Eke seine Erfahrung in unsere Prozessgestaltung eingebracht. So zum Beispiel als wir ein Hochregallager eingerichtet haben. Die Exxent-Leute kommen nicht mit Standardlösungen. Und sie geben sich auch nicht damit zufrieden, Empfehlungen auszusprechen. Stattdessen bleiben sie am Ball und setzen gemeinsam mit uns das um, was wir uns vorgenommen haben.“

Den Weg zum Ziel gezeigt

„Die besondere Stärke von Exxent liegt in der Prozessoptimierung. Unsere Berater John Eke und Thomas Fiedler haben zuerst den Aufnahmeablauf exakt analysiert. Anschließend sind sie mit uns die Schwachstellen durchgegangen und haben Wege aufgezeigt, sie zu beheben. Ziel unseres gemeinsamen Projektes war es, die Wartezeiten für die Patienten durch klinikweit einheitliche Prozesse zu verkürzen. Die Tools von Exxent haben uns geholfen, dieses Ziel zu erreichen.“

Exzellente Prozessgestalter

Mit Herrn Eke hat unser Verband eine strategische Einkaufskonzeption entwickelt und umgesetzt. Davon profitiert jedes Verbandsmitglied. Exxent hat einzelne Brauereien auch dabei unterstützt, ihr Leergutmanagement neu zu organisieren. Herrn Eke schätze ich als Branchenkenner und exzellenten Prozessgestalter im Umfeld von Fast Moving Consumer Goods.“

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme:

Kontakt

Exxent Info Desk: Allgemein

Exxent Info Desk: Nach SGF

Umsetzung sofort und spürbar

Von wegen zwölf Wochen analysieren, zwei Monate am Konzept feilen und nach einem halben Jahr passiert dann endlich was. Mit der „Basisverbesserung“ entschied sich die Rehabilitationsklinik Höhenried für den völlig anderen Ansatz von Exxent Consulting. Bestechend ist die Geschwindigkeit, in der alles vonstattengeht: Die ersten Maßnahmen greifen schon während der Workshops.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel

 

EXPORT FORUM German Beverages 2019

John Albert Eke (CEO Exxent) wird zusammen mit Herrn Stefan Seibold (Geschäftsführer, Pfungstädter Brauerei) am 11.11.2019 einen Vortrag auf dem EXPORT FORUM German Beverages halten. Das Thema wird "Export erfolgreich realisieren: SMART EXPORT für den Mittelstand. Eine praktische Konzeptanleitung am Beispiel USA" sein.

GETRÄNKE-EXPORT
»BY STRATEGY« ODER »BY ACCIDENT«
CHANCEN - RISIKEN - OPTIONEN

Montag, 11. November 2019
NürnbergConvention Center

 

Website EXPORT FORUM 2019

 

Neuorganisation einer zentralen Notaufnahme

Die Zentrale Notaufnahme des Carl-Thiem-Klinikums in Cottbus hat ihre Prozesse gründlich überdacht und umgestellt. „Unser Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung der eigenen Abläufe zugunsten einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung“, sagt Klinikchef Dr. Götz Brodermann. Geholfen hat ein externer Dienstleister mit ausgewiesener Prozess- und Logistik-Expertise.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel

 

Mehr Informationen finden Sie hier:

Info Desk

Unser Profil

Hier finden Sie unser aktuelles Firmenprofil zum downloaden und stöbern.
Erhalten Sie einen Einblick in unsere Strategischen Geschäftsfelder, Erfahrungen und Expertisen.

Unsere zahlreichen Projektbeispiele stellen wir Ihnen auch gerne in einem unverbindlichen Termin vor.

Downloadcenter

Werfen Sie einen Blick in unser umfangreiches Downloadcenter